Future

Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber welches Kind bleibt schon ewig in seiner Wiege.
Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski (1857 – 1935). Begründer der modernen Kosmonautik.

Alternative Sonnenenergie

Alle Energiesysteme die wir heute verwenden, basieren schlussendlich auf der Energie der Sonne. Die Fotovoltaik bzw. die Solarthermie ebenso, wie Wind-, Wasserkraft und indirekt die Fossilen oder nachwachsende Brennstoffe. Sogar der Brennstoff für die Kernspaltung ist irgendwann in einer Sonne – wenn auch nicht in unserer – entstanden.

Wer sich mit dem oben genannten Zitat identifiziert, muss sich die Frage stellen welche Energieform der Mensch in den Tiefen des interstellaren Raumes nutzen kann. Eine Antwort auf diese Frage wird uns von Eugene Wesley “Gene” Roddenberry (1921 – 1991) in seinem „Star Trek“ – Universum angeboten. Das Raumschiff „Enterprise“ wird durch einen Fusionsreaktor mit Energie versorgt, dabei kommt ein Prozess zum Einsatz wie er auch auf der Sonne stattfindet. Rohstoff für diesen Prozess ist Wasserstoff, der überall im Weltraum zu finden ist. Am Nachbau dieses „Sonnenfeuers“ arbeiten viele Wissenschaftler bereits seit über einem halben Jahrhundert und inzwischen ist man in der Lage einen Reaktor, der die Zündbedingung erreichen kann, zu verwirklichen. Dieser Testreaktor (ITER) entsteht derzeit in Cadarache (Südfrankreich). Es werden voraussichtlich weitere 100 Jahre vergehen bis wir einen Reaktor bauen können, der so zuverlässig und sauber läuft wie die in „Star Trek“ benutzten Exemplare, aber ich denke die Aussicht auf eine unerschöpfliche Energiequelle lohnt diesen Aufwand.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.